Wie sich die Politik die Impfprioritäten richtet und eine Zweiklassengesellschaft herstellt

Wenn man sich die Prioritätenliste bei der Covid 19 Impfung ansieht ist die Intransparenz von Anschober über eine genaue Verteilung der Impfdosen völlig klar. Das gemeine Volk soll nicht wissen, wer da alles als systemrelevant priorisiert wird.  Schauen wir einmal der Reihe nach:

 

Bundes und Landesgesetzgebung, Präsidentschaftskanzlei

Die Legislative also, Parlament, Landtage, Politfunktionäre. Wozu die Präsidentschaftskanzlei, in Pandemiezeiten in denen die Bürger restriktive Maßnahmen hinnehmen müssen, ist hier keinerlei Kontakt  mit blossen Shake Hands Besuchen notwendig. UHBP ist ohnehin im passenden Alter, der Rest in der Präsidentschaftskanzlei ist in keiner Weise systemrelevant. Persönliche Ordensverleihung , wozu, diese Blechklimperei betrifft in der Masse nur Politiker, deren einziges Verdienst es war, sich lange genug am Futtertrog zu halten.

Oberste Organe und zentrale Schlüsselkräfte im Krisenmanagement der Landes und Bundesverwaltung

Alle Spitzenbeamte, Berater, sonstige gut bezahlte Kommissionen, also alle die, die bei der Pandemiebekämpfung völlig versagen.  Die sollen priorisiert werden, wenn der Großteil davon in Quarantäne ist, können sie verordnungsmäßig wenigstens nichts anrichten.

Personen mit beruflich oder privat erforderlicher grenzüberschreitender Reisetätigkeit in öffentlichen Verkehrsmitteln/ Flugzeug/ inclusive Personal

Gibt es nicht, laut Verordnung darf man ja nicht einmal die Fahrt zum Flughafen antreten. Ich möchte auch endlich wieder Urlaub im Ausland machen, bin ich da ebenfalls bei der bevorzugten ( privaten ) Gruppe dabei? Was hat ein Aussenminister in Zeiten wie diesen in Äthiopien verloren?  Welches Personal, Sekretäre, Taschenträger und sonstige wichtige Personen?

 

Spitzensportler von Mannschaftssportarten und andere Berufe mit engem und langdauernden/wiederholen Personenkontakt

Haben sich hier Schröcksnadel und die anderen Sportlobbyisten durchgesetzt? Die sportlichen Großverdiener sollen auch noch vor der normalen Bevölkerung drankommen, wer hat sich diese Prioritätenliste ausgedacht? Spitzensport ist ausschließlich auf Geldverdienen ausgerichtet, aber in keinem Fall essentiell für die Bevölkerung.

Personen mit einer regelmäßigen Tätigkeit/Aufenthalt in Alten- Pflege- und Seniorenwohnheimen

Finde ich richtig bei denen, die es wirklich betrifft, ist aber gleichzeitig ein Freibrief für weitere Bürgermeister die einmal im Jahr in so einer Institution einen Blumenstrauss abgeben, meist nur in Vorwahlzeiten. Damit entfällt sogar die Verlegenheit einer Erklärung.

 

Personal mit Schlüsselpositionen in der Landes- und Bundesregierung

Wer ist da gemeint, was ist eine Schlüsselposition, gehört dazu wenigstens ein Portier, der hat die meisten Schlüssel zu verwalten?

Kulturschaffende im privaten Bereich bei erhöhtem Infektionsrisiko, Amateure, Gesangsvereine, Chor, Theaterverein etc, desgleichen beruflich Kulturschaffende

In Zeiten, in denen der Normalbürger nur 2 Personen aus einem anderen Haushalt treffen darf, und der Besuch von Theater und anderen Kulturstätten verboten ist, sind das keine zu priorisierenden Personen.  Sollte es dabei bleiben, fange ich auch im Gasthaus ( sollte jemals wieder eines aufsperren ) zu singen an. Ich kann es zwar nicht, bin aber dazu bereit wenn es bei der Impfung hilft. Alle Familien gehören dann auch in diese Gruppe, was sich da bei vielen abspielt ist zumindest theaterreif, bei einigen wird es auch für die Burg reichen.

Daß alle diese genannten Gruppen mit hoher Wahrscheinlichkeit einen der beiden MRna Impfstoffe erhalten werden, während das gemeine Volk mit dem minder wirksamen Billig Impfstoff von Astra Zeneca abgespeist wird, sollte stark hinterfragt werden. Leider ist da auf die meisten Medien nicht zu hoffen, die werden mit Werbeclips und Inseraten aus der Kurzschen PR Maschinerie mundtot gemacht. Die Werbebotschaft  des nationalen Impfgremiums mit unbedingter Empfehlung des Astra Zeneca Vakzins wird zwar damit nicht besser, aber verständlicher, wenn mich etwas nicht betrifft, kann ich es leicht anderen anpreisen. Wer welchen Impfstoff erhalten hat fällt natürlich unter Datenschutz und hat die österreichischen Bürger nicht zu interessieren.

Vergessen dabei wurden die Veganer, die nehmen ausschließlich mRna Impfstoffe, Vektorimpfstoffe haben einen tierischen Ursprung und werden somit abgelehnt.  Dürften nur wenige Politiker dieser Gruppe angehören, trotz der Grünen im Kabinett.

Die äußerst schwammige und beliebig dehnbare Ausformung dieser Prioritätenliste ist beabsichtigt und bietet Raum zu weitgehender Interpretation. Damit entfällt auch der Erklärungsbedarf, wer auch immer bei der Covid Impfung vorgezogen wurde.

Das ist gelebte Zweiklassen Gesellschaft, wie sie von Türkis- grün praktiziert wird, das Volk trägt die Lasten, die Politik richtet es sich. Bei den Pressekonferenzen schon irgendwelche Fragen in dieser Richtung gehört? Ich nicht!

Völlig fehlen bei den anderen notwendigen und zu Recht priorisierten Gruppen die Diabetiker, von denen gibt es einige in meinem Bekanntenkreis. Es ist zwar bekannt, daß mit einem schwereren Verlauf gerechnet werden muß, sie  haben aber leider keine Lobby.   Alles kann man vom nationalen Impfgremium auch nicht erwarten, haben sie doch seit Monaten Tag und Nacht gearbeitet und keine Mühen gescheut diesen grandiosen Impfplan zu erstellen.

 

UM VORHANDENE KOMMENTARE ZU LESEN KLICKE AUF DEN TITEL DIESES BEITRAGS!

 

 

Eine Antwort auf „Wie sich die Politik die Impfprioritäten richtet und eine Zweiklassengesellschaft herstellt“

  1. Wie ich gerade erfahren habe, reicht ein Job im Büro bei der Ärztekammer ebenfalls aus, 49 Jahre, weiblich, keine Vorerkrankungen, schon geimpft. Und das, obwohl noch nicht einmal alle 80+ geimpft wurden, wer verteilt den Impstoff so?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.